Live Casino

Live-Casinos in Deutschland

Wenn Sie auf der Suche nach der Aufregung sind, die man sonst nur aus einem ganz normalen Casino kennt, dann sollten sie nach Live-Casinos Ausschau halten. Diese sorgen dafür, dass Sie selbst von zu Hause aus ein authentisches Casino-Erlebnis finden. Es gibt eine Vielzahl von Live-Spielen, sodass Sie die von Ihnen bevorzugten Tischspiele oder eine Reihe von Varianten nutzen können. Um möglichst viele Spieler anzusprechen, gibt es in den meisten Casinos zudem Tische mit unterschiedlichen Einsätzen. Das ist durchaus mit herkömmlichen Spielbanken vergleichbar.
Für alle Spiele wird modernste Software genutzt. Hochauflösende Kameras bieten den Spielern zu Hause einen Livestream, über den sie alle Aktionen am Tisch verfolgen können. Die Aufregung in einem Casino war noch nie so leicht zugänglich. Hier lesen Sie mehr über diese spannende Option für Glücksspiele.

Die besten deutschen Live-Casinos!
100% up to €2500 + 30 Spins
4.8 rating
4.8
1.500 € BONUS UND 50 FREISPIELE
4.0 rating
4.0

So spielen Sie in einem Live-Casino

Live-Casinos funktionieren ganz ähnlich wie die Tische in normalen Spielbanken. Es gibt einen Croupier oder Dealer, der das Spiel kontrolliert und die Karten verteilt oder die Kugel in den Roulettekessel setzt. Sobald Sie sich in einem Casino angemeldet haben, in dem Live-Spiele zu finden sind, können Sie wählen, bei welchem dieser Spiele Sie Ihre Einsätze platzieren wollen. Danach müssen Sie nur noch den Tisch auswählen. In den meisten Casinos sind die Live-Spiele rund um die Uhr verfügbar. Sie können also spielen, wann es Ihnen am besten passt. Zudem gibt es immer einen freien Platz. Die Tische unterscheiden sich vor allem anhand der Limits für die Einsätze sowie durch unterschiedliche Spiele und die Dealer, die an den Tischen zu finden sind.

Wenn Sie ein Spiel öffnen, werden Sie sofort vom Live-Dealer begrüßt. Der Live-Dealer kann verbal und über den Live-Chat mit jedem Spieler kommunizieren. Auf diese Weise fühlen sich alle Teilnehmer sofort willkommen.
Aber wie genau laufen solche Spiele in der Praxis ab? Jedes Casino hat ein eigenes Studio, in dem verschiedene Tische sowie gut ausgebildete Dealer und Croupiers zu finden sind. An jedem Tisch gibt es mehrere Kameras, die das Spiel aus unterschiedlichen Winkeln zeigen. Wenn Spieler am virtuellen Tisch Platz nehmen, greifen sie auf den Livestream zu und können diesen auf dem eigenen Computer oder auf einem mobilen Gerät anschauen. Sie sehen also sämtliche Dinge in dem Moment, in dem sie tatsächlich passieren. Genau wie in einer gewöhnlichen Spielbank hat der Dealer die Kontrolle über das Spiel und kassiert von den Spielern die Einsätze.

Neben dem Livestream sehen die einzelnen Spieler auch noch einen virtuellen Tisch mit Chips. Genau wie bei einem virtuellen Tischspiel platziert man dort einfach die gewünschten Einsätze an den entsprechenden Stellen. Der Dealer selbst hat ebenfalls einen kleinen Bildschirm, auf dem sich die Einsätze beobachten lassen. Dadurch kann er am Ende der Runde die korrekten Beträge an die Spieler auszahlen, die gewonnen haben.
Neue Live-Casinos in Deutschland!

Arten von Spielen in Live-Casinos

Schon heute gibt es in Live-Casinos eine tolle Auswahl an Tischspielen. Besonders oft sind dort natürlich Blackjack und Roulette zu finden, jeweils in verschiedenen Versionen. Blackjack wird zum Beispiel mit einer unterschiedlichen Zahl von Kartenspielen oder in verschiedenen Geschwindigkeiten angeboten, auch die Höhe der Einsätze unterscheidet sich. Roulette bietet Spielern die Chance, sowohl an europäischen als auch an amerikanischen Tischen zu spielen. Spieler haben sogar die Gelegenheit, von der La Partage-Regel zu profitieren, sodass das Spiel noch aufregender wird.

Seit einiger Zeit wird zudem immer öfter das sogenannte Dual Roulette angeboten, das in einem echten Casino statt in einem Studio gespielt wird. Insgesamt haben Spieler dabei die Möglichkeit, online und vor Ort mit anderen Spielern zu kommunizieren, das Spiel wird also noch spannender.
Baccarat wird ebenfalls oft als Spiel in Live-Casinos angeboten. Obwohl dieses Spiel eigentlich als Punto Banco bezeichnet werden sollte, da diese Variante in der Regel genutzt wird, gibt es auch beim Baccarat verschiedene Varianten für die Nutzer.

Live-Spiele haben sich nach und nach entwickelt und erweitern das Portfolio von Online-Casinos deutlich. Mittlerweile gibt es auch verschiedene Pokervarianten, die dort zu finden sind. Während es bei Texas Hold’em aufgrund der Struktur ein wenig schwierig ist, im Live-Casino zu spielen, gibt es durchaus geeignete Pokervarianten wie Casino Hold’em, Three Card Poker oder Caribbean Stud, die allesamt mit großem Erfolg präsentiert werden. Etwas weniger weit verbreitet sind Spieel wie Pai Gow, Red Dog oder Dreamcatcher Wheel, aber auch diese lassen sich durchaus im Internet finden.
Zu guter Letzt gibt es mittlerweile auch Live-Spielautomaten, bei denen die Nutzer eine Art von Glücksrad als Bonusspiel nutzen können. Dazu gibt es oft sogar einen Dealer, der als Meerjungfrau angezogen ist. Unabhängig von Ihren persönlichen Vorlieben gibt es in den besten Live-Casinos also die passende Alternative für jeden Spieler. Dank des immer größeren Angebots wird das in den nächsten Jahren sicher noch abwechslungsreicher werden.

Blackjack live oder virtuell – was ist der Unterschied?

Online-Casinos bieten zwei verschiedene Versionen von Blackjack: virtuell und live. Beide Varianten bieten jeweils Vor- und Nachteile. Als neuer Spieler kann es ein wenig kompliziert sein, die richtige Option zu finden. Virtuelle Blackjackspiele funktionieren so ähnlich wie Spielautomaten. Dafür wird eigene Software verwendet, die mit einem Zufallsgenerator arbeitet – der Spieler tritt also gegen den Computer an. Diese Spiele bieten den Nutzer eine sehr entspannte Art, Blackjack zu spielen, da man ganz entspannt am virtuellen Tisch aktiv sein kann. Darüber hinaus lassen diese Spiele sich in vielen Casinos auch in einem Demomodus nutzen, sodass Spieler die Möglichkeit haben, alle Funktionen erst einmal zu testen.
Die Möglichkeit, zunächst einmal zu üben, bevor man echte Einsätze platziert, ist sehr wertvoll. Virtuelle Spiele gibt es zudem in vielen verschiedenen Varianten, bei denen etwa unterschiedlich viele Kartenspiele genutzt werden oder bei denen die Regeln ein wenig variieren. Auf diese Weise erhalten Nutzer eine umfangreiche Übersicht über die Faktoren, auf die es bei diesem Spiel ankommt.

Im Gegensatz dazu bieten Live-Spieler eine Variante, die realistischer und deutlich schneller ist. Diese Spiele werden in einem Live-Studio von Live-Dealern an echten Tischen präsentiert. Kameras fangen alle wichtigen Aspekte ein, sodass man am Spiel teilnehmen und einen entsprechenden Stream verfolgen kann. Diese Art von Blackjack bietet den Spielern eine großartige Atmosphäre, bei der die Aufregung aus einer echten Spielbank in die eigenen vier Wände übertragen wird. Die Spieler können auch mit anderen Spielern am gleichen Tisch kommunizieren, ebenso wie mit dem Dealer. Dabei kann man sicher den einen oder anderen nützlichen Tipp erhalten.

Für Anfänger ist diese Variante jedoch nicht unbedingt besonders gut geeignet, da das Spiel genauso schnell wie in einem echten Casino abläuft. Live-Spiele gibt es zudem in zahlreichen unterschiedlichen Varianten und mit unterschiedlichen Einsatzhöhen, sodass sie für eine große Bandbreite von Spielern geeignet sind. In einigen Casinos werden diese Spieler zudem mit Dealern präsentiert, die unterschiedliche Sprachen sprechen.

Einsatzstrategien & Glücksspiel mit Verantwortung

Wie bei allen anderen Spielen auch wünschen Spieler sich Tipps für die richtigen Strategien, mit denen sie häufiger Gewinne erzielen. Natürlich gibt es solche Strategien für die vielen verschiedenen Spiele, die in Online-Casinos angeboten werden. Allerdings ist der wichtigste Tipp für das Spielen im Casino, dass Sie wissen sollten, wie hoch Ihr Budget ist. Auf dieser Basis können Sie dann die besten Strategien für Ihre Einsätze festlegen.

Bevor Sie sich mit bestimmten Systemen beschäftigen, sollten Sie vor allem auf Ihr Guthaben achten. Besonders wichtig dabei ist, dass Sie sich Verluste leisten können. Wenn Sie mit Verantwortungsbewusstsein spielen wollen, ist das entscheidend. Zudem sollten Sie Ihre Einsätze vorsichtig platzieren und dafür sorgen, dass Sie über einen längeren Zeitraum aktiv sein können, selbst wenn Sie bis dahin keine Gewinne erzielen. Auf diese Weise machen Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt im Casino.

Mit diesem Hintergrundwissen können wir uns nun mit verschiedenen Einsatzstrategien beschäftigen, die Sie für die verschiedenen Spiele im Live-Casino nutzen können. Ein Beispiel dafür ist das Martingale-System, das manchmal auch als positives System bezeichnet wird. Dabei müssen Spieler einen ersten Einsatz festlegen. Bei jedem Gewinn wird dieser Einsatz gesteigert. Sobald Sie einen Verlust verkraften müssen, starten Sie wieder mit dem ursprünglichen Einsatz, der gesamte Ablauf geht also von vorn los. Hier sollten Sie also gut auf Ihr Budget achten. Die Einsätze dürfen nicht zu stark steigen, da Sie sonst auch mit Gewinnen schnell Ihr Guthaben verspielt haben. Negative System funktionieren im Prinzip ähnlich, nur umgekehrt.

Beim Reverse Martingale-System wird das eigentliche Martingale-System gespiegelt. Statt bei einem höheren Einsatz nach einem Gewinn wird der Einsatz hier jedoch nach einem verlorenen Einsatz gesteigert. Die Grundidee lautet, dass Verluste ausgeglichen werden sollen, wenn Sie einen Gewinn erzielen, da der Gewinn dann hoch genug ist. Bei einer schlechten Verwaltung des eigenen Guthabens kann es jedoch sein, dass das Geld verspielt ist, bevor Sie Gewinne erzielen.
Warum sollte man in einem Live-Casino spielen?

Live zu spielen ist ein sehr aufregendes Erlebnis. Wie wir schon erwähnt haben, bietet diese Variante die perfekte Möglichkeit, um ein echtes Casino-Erlebnis ganz bequem in die eigenen vier Wände zu übertragen. Die Tatsache, dass Sie mit anderen Spielen kommunizieren können, ist unserer Meinung nach ein riesiger Bonus. Dadurch können Sie Spieler aus aller Welt treffen, von ihnen lernen und so vielleicht Ihr eigenes Spiel verbessern. Die Mehrzahl der Spiele, die in einem Live-Casino angeboten werden, werden gegen einen Dealer gespielt, es gibt also keine Konkurrenz zwischen den Spielern. Vielmehr kann sich bei Spielen wie Baccarat oder Blackjack ein ganz besonderes Gefühl der Gemeinschaft entwickeln.

Ein Punkt, bei dem viele Spieler Bedenken haben, wenn sie an virtuelle Spiele gewöhnt sind, ist die Sicherheit bei Live-Spielen. Für virtuelle Spiele gibt es regelmäßige Audits mit Blick auf den fairen Ablauf und die Zuverlässigkeit von Zufallsgeneratoren, sodass Spieler ganz beruhigt sein können – jeder Einsatz bietet ihnen die gleiche Chance. Live-Spiele unterscheiden sich davon, da hier auch ein menschlicher Faktor bedacht werden muss. Einige Spieler bevorzugen diese Alternative, da sich dieser Faktor zu ihren Gunsten auswirken kann. Allerdings werden natürlich alle Dealer und Croupier so ausgebildet, dass sie die gleichen Standards wie in ganz normalen Spielbanken erfüllen. Alles in allem handelt es sich um den gleichen Job, zudem gibt es immer noch einen Manager, den sogenannten Pit Boss, der im Zweifelsfall eingreifen kann.

Sie sollten nicht vergessen, dass alle Live-Spiele von Kameras eingefangen werden. Wenn der Dealer also versuchen sollte, auf irgendeine Weise zu betrügen, dann wird es nicht lange dauern, bis er dabei erwischt wird. Live-Casino werden zudem regelmäßig mit Blick auf faire Spiele überwacht, sodass diese Alternative ebenso sicher wie ganz normale Spiele im Online-Casino ist.

Live-Casino – die Auswahl des richtigen Anbieters

Nachdem Sie nun mehr über den Ablauf im Live-Casino erfahren haben, müssen Sie natürlich auch noch wissen, wo Sie spielen sollten. Es gibt viele Faktoren, die Spieler bedenken sollten, wenn sie sich auf die Suche nach dem richtigen Anbieter machen. Zunächst einmal geht es um Vertrauen und Sicherheit. Sie sollten in jedem Fall überprüfen, ob ein Casino über die nötigen Lizenzen verfügt und ob eine Behörde dafür sorgt, dass die entsprechenden Vorschriften eingehalten werden. Zudem können Sie dabei erfahren, ob ein Casino mit Zertifikaten ausgestattet wurde, die den fairen Ablauf aller Spiele garantieren.
Diese Angaben finden sich oft am Ende der Startseite, in der Regel stammen die entsprechenden Zertifikate von Unternehmen wie TST oder eCogra. Zudem lohnt es sich, einen Blick auf die Bewertungen von anderen Spielern zu werfen, um mehr darüber zu erfahren, wie schnell Auszahlungen abgewickelt werden oder wie gut der Kundenservice bewertet wird.
Da Live-Casinos noch relativ neu sind, wenn man sie mit normalen Online-Casinos vergleicht, gibt es in vielen Casinos keine besonders große Auswahl. Wenn Sie auf der Suche nach einem ganz bestimmten Spiel sind, dann sollten Sie zunächst danach suchen. Sie sollten sich nicht einfach für das erste Casino entscheiden, das sicher wirkt, da Sie keinen Spaß haben werden, wenn Ihr Lieblingsspiel dort nicht zum Portfolio gehört. In manchen Casinos gibt es nämlich eine riesige Auswahl, da die Verantwortlichen sich hier vor allem auf Live-Spiele konzentrieren.
Wenn Sie nach einem bestimmten Spiel suchen, dann lohnt es sich, auch einen Blick auf die Softwarehersteller zu werfen, die in einem Casino präsentiert werden. In der Welt der Online-Glücksspiele gibt es mit Evolution Gaming einen enorm renommierten Anbieter. Dieses Unternehmen ist der Pionier, wenn es um Spiele im Live-Casino geht, allerdings ist die Auswahl auch bei NetEnt mittlerweile enorm umfangreich. Casinos nutzen solche Hersteller von Software, da diese hochwertige Glücksspiele anbieten und dafür sorgen, dass die Kunden faire und hochwertige Angebote finden.

Boni für deutsche Live-Casinos

Immer mehr Spieler entscheiden sich für Live-Casinos. Allerdings suchen diese oft nach einer kleinen Starthilfe, die in der Regel als spezieller Bonus für ein Live-Casino vergeben wird. Solche Boni funktionieren meist so wie die ganz normalen Boni für Online-Casinos, die anderswo zu finden sind. Besonders weit verbreitet sind Gutschriften auf Einzahlungen. Wie hoch die Gutschrift ist, hängt vom jeweiligen Casino ab. Bei Live-Casinos liegt der Wert oft zwischen 50% und 100% der eingezahlten Summe.
Das ist eine sehr lukrative Methode, um mit dem Spielen im Live-Casino zu beginnen. Mit ein wenig Glück können Sie Ihr Guthaben nämlich zum Start sogar verdoppeln. Das ist besonders positiv, wenn Sie als neuer Casinospieler die einzelnen Angebote erst einmal testen. Für Live-Spiele gibt es schließlich keinen Demomodus.
Ein anderer Bonus, der in Live-Casinos oft vergeben wird, wird in der Regel erst dann ausgezahlt, wenn ein Spieler schon seit längerer Zeit Kunde ist. Dabei handelt es sich um den sogenannten Reload-Bonus, der genau wie der Bonus auf die erste Einzahlung funktioniert. Allerdings fallen die Gutschriften in der Regel etwas geringer aus. Cashback-Boni werden ebenfalls oft vergeben. Diese Boni erhalten Spieler, die einen bestimmten Betrag verspielt haben. In der Regel bekommen diese Spieler dann einen bestimmten Prozentsatz ihrer Verluste als Bonus erstattet.
Auf diese Weise sind viele Einsätze in der Praxis ganz ohne Risiko möglich. Alles in allem helfen Boni den Spielern dabei, Spiele in aller Ruhe zu genießen. Trotzdem sollte man natürlich daran denken, dass es immer gewisse Umsatzbedingungen gibt, die erfüllt werden müssen, bevor Sie sich die Gewinne auszahlen lassen können.

Etikette im Live-Casino

Einer der größten Unterschiede zwischen virtuellen Spielen und Live-Spielen in einem Online-Casino ist die Tatsache, dass es im Live-Casino eine ganz besondere Etikette gibt, an die Spieler sich halten sollten. Das bedeutet, dass es von Spielern erwartet wird, jederzeit höflich und respektvoll miteinander und mit dem Dealer umzugehen. Man kann viele Konversationen mit dem Dealer führen, allerdings darf man über einige Themen nicht sprechen. Wenn Spieler sich nicht daran halten, kann es sein, dass sie ein Spiel nicht mehr nutzen dürfen. Im schlimmsten Fall wird sogar das Konto im Casino gesperrt.
In den meisten Casinos gibt es eine Liste mit Punkten, an die man sich halten muss, damit die Atmosphäre freundlich und entspannt bleibt. In der Regel ist aber vor allem der gesunde Menschenverstand wichtig. Spieler sollten sich diese Regeln nicht alle durchlesen müssen, da man davon ausgehen sollte, dass sie ohnehin respektvoll mit anderen Spielern und dem Dealer umgehen, wenn sie im Rahmen von bestimmten Spielen mit diesen kommunizieren.

Fazit

Obwohl sie noch relativ jung sind, entwickeln sich Live-Casinos schnell zu einer der beliebtesten Alternativen in der Branche. Die Tatsache, dass man auf diese Weise die Atmosphäre eines echten Casinos ganz bequem von zu Hause aus erleben kann, ist für Spieler ein sehr großer Vorteil. Für viele ist es zudem sehr wichtig, dass sie zusammen mit anderen Spielern am gleichen Tisch aktiv sind. Live-Casinos entwickelt sich ständig weiter. Online-Casinos bieten nun den Zugriff mit Hilfe von mobilen Geräten, sodass die entsprechenden Spiele besonders leicht zugänglich sind.

 

Neue Casinos
Casmio
Casmio

100% up to €100 + 100 friespiel

Campeonbet
Campeonbet

100% casino bonus bis zu €300

Bethard
Bethard

200% bis zu €100